Kanzlei-Historie

Die Kanzlei – von 1966 bis heute

Die Rechtsanwälte Dr. Horst Lechner und Dr. Arno Walter gründeten zum 01.10.1966 in Saarbrücken unsere Rechtsanwaltskanzlei. Die Kanzlei wurde alsbald überörtlich bekannt. So verteidigte Herr Rechtsanwalt Dr. Horst Lechner im Jahre 1970 im Lebach-Prozess einen der Angeklagten. Herr Rechtsanwalt Dr. Arno Walter erstritt für einen Mandanten am 05.11.1975 beim Bundesverfassungsgericht das so genannte Diäten-Urteil.

Zum 01.06.1977 trat Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Zimmerling in diese Kanzlei ein. Er betätigte sich alsbald überregional allem auf den Gebieten des Hochschulrechtes, des Hochschulzulassungsrechtes und des Prüfungsrechtes. Insbesondere auf diesen Rechtsgebieten hat Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Zimmerling mehrfach Mandanten erfolgreich beim Bundesverfassungsgericht vertreten. Am 09.04.1985 wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Arno Walter zum Justizminister des Saarlandes gewählt.

Im Jahre 1989 wurde die Kanzlei verstärkt durch den Eintritt von Herrn Rechtsanwalt Wendelin Drescher, der zuvor bereits jahrelang als Mitarbeiter tätig war. Mit Wirkung vom 01.01.2000 nahm Herr Rechtsanwalt Dr. Arno Walter nach seinem Ausscheiden aus der Landesregierung seine Tätigkeit als Rechtsanwalt wieder auf. Herr Rechtsanwalt Dr. Horst Lechner ist zum 31.12.2003 in den Ruhestand getreten und aus der Kanzlei ausgeschieden. Zum 01.01.2008 trat Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Heß in die Kanzlei ein. Seit dem 01.06.2013 wird die Kanzlei verstärkt durch Herrn Rechtsanwalt Ben Zimmerling. Zum 31.12.2013 ist Herr Rechtsanwalt Dr. Arno Walter in den Ruhestand getreten und aus der Kanzlei ausgeschieden, zum 31.12.2015 ist Herr Rechtsanwalt Drescher aus der Kanzlei ausgeschieden. 

Dr. Wolfgang Zimmerling

Rechtsanwalt

Mehr zur Person
Ben Zimmerling

Ben Zimmerling

Rechtsanwalt

Mehr zur Person
Hans-Josef Anton

Hans-Josef Anton

Rechtsanwalt

Mehr zur Person
Silvio Liebmann

Silvio Liebmann

Rechtsanwalt

Mehr zur Person

Überörtliche Sozietät Brehm * Zimmerling

Nachdem der Bundesgerichtshof im September 1989 die überörtliche Sozietät bei Rechtsanwälten für zulässig erklärt hat, haben mit Wirkung vom 01.01.1990 Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Brehm (Frankfurt a. M.), die Rechtsanwälte Dr. Fred Breinersdorfer und Regine Breinersdorfer (Stuttgart) und Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Zimmerling (Saarbrücken) eine überörtliche Sozietät auf dem Gebiet des Verwaltungsrechtes gebildet. Diese hatten bereits seit Jahren auf dem Gebiet des Verwaltungsrechtes eng zusammengearbeitet. Auf diese Art und Weise konnte insbesondere die Tätigkeit auf dem Gebiet des Hochschulrechtes und Hochschulzulassungsrechtes weiter spezialisiert werden.

Zwischenzeitlich sind Herr Rechtsanwalt Dr. Fred Breinersdorfer sowie Rechtsanwältin Regine Breinersdorfer aus der überörtlichen Sozietät ausgeschieden. Unser Frankfurter Büro wurde vor einigen Jahren durch Frau Rechtsanwältin Alexandra Brehm-Kaiser, unser Saarbrücker Büro durch Herrn Rechtsanwalt Ben Zimmerling verstärkt.

Die Rechtsanwälte Dr. Wolfgang Zimmerling und Dr. Robert Brehm sind seit Jahren als Referenten der Bundesvereinigung Öffentliches Recht bzw. der Vereinigung Recht Südwest tätig. Regelmäßig wirken sie auch als Referenten auf Fortbildungsveranstaltungen, die von der Verwaltung durchgeführt werden (u. a. auch bei der Deutschen Richterakademie in Trier und Wustrow). Die Rechtsanwälte Dr. Wolfgang Zimmerling und Dr. Robert Brehm haben zusammen zahlreiche Publikationen (auch Standardwerke) insbesondere zum Prüfungsrecht und zum Hochschulzulassungsrecht verfasst. Über unsere Tätigkeit hat die Presse vielfach berichtet.